Opernball spendet 3000 Euro an KulturTafel

"Mit dem neuen Opernball in Nürnberg kehrte der Walzer im September 2017 nach zweijähriger Pause zurück ins Nürnberger Opernhaus", so der Wortlaut aus der Pressemeldung der Opernball in Nürnberg GmbH vom 22. Februar 2018. Weiter heißt es: "Die neue Ausrichtung der Veranstaltung versprach bereits im Vorfeld eine berauschende Ballnacht mit Sinn für die Region – denn ein Teil der Einnahmen sowie der gesamte Erlös der Wohltätigkeitstombola, insgesamt 30.000 Euro, wurden an zehn gute Zwecke aus der Metropolregion gespendet."

Oberbürgermeister als Charity-Pate für die KulturTafel

Wir freuen uns sehr, dass wir mit Andreas Starke, Oberbürgermeister der Stadt Bamberg, einen Charity-Paten und Fürsprecher für die KulturTafel Bamberg hatten. So gingen 3.000 Euro auch an unser Projekt, das wir gemeinsam mit der Diakonie Bamberg-Forchheim organisieren. Ziel der KulturTafel ist es, Menschen mit geringem Einkommen wieder gesellschaftliche Teilhabe zu ermöglichen durch das Vermitteln kostenfreier Eintrittskarten für kulturelle und sportliche Veranstaltungen (www.kulturtafel-bamberg.de).

Herzlichen Dank allen Opernball-Spendern und den Organisatoren!

Übrigens: Für den Opernball in Nürnberg am 14. September 2018 gibt es noch Flanier- und Galatisch-Karten. Alle Informationen zur Veranstaltung unter www.opernball-nuernberg.de.

 

(Foto: Opernball in Nürnberg GmbH)