VR Bank Bamberg für Zelt der Religionen

Mit dem Projekt „Früh üben – Interreligiöser Dialog für Kinder“ startet der Förderverein „Zelt der Religionen“ in die neue Zeltsaison. „Schulen können bei uns den Besuch unseres pädagogischen Teams buchen“, erklärt Diakonin Andrea Hofmann, Geschäftsführerin des Vereins, das Konzept. „Wir gestalten dann eine Unterrichtsstunde zum interreligiösen Dialog und haben auch unseren neuen „interreligiösen Koffer“ dabei.“ In diesem befänden sich Symbole und Anschauliches aus dem Islam, dem Judentum und dem Christentum. Außerdem organisiert der Verein Führungen und Vorträge, die auf junges Publikum zugeschnitten sind, im Zelt der Religionen am Markusplatz und lädt einmal im Jahr Schulklassen zu einer multireligiösen Feier im Zelt ein, die 2018 am 12. Juli stattfinden wird. Um all diese neuen Ideen und Konzepte für Kinder und Jugendliche zu verwirklichen, benötigt der Verein jedoch finanzielle Unterstützung. Umso größer war die Freude der Verantwortlichen, als Bernhard Lamprecht, Vorstand der VR Bank Bamberg, dieser Tage einen Scheck über 500 Euro übergab. Dekan Hans-Martin Lechner, Vorsitzender des Fördervereins „Zelt der Religionen“, bedankte sich herzlich und betonte, dass die VR Bank Bamberg mit dieser Spende auch ein „wichtiges Stück Verständigungs- und Friedensarbeit“ unterstütze.

Sie möchten das Projekt auch unterstützen?

Der Förderverein "Zelt der Religionen" freut sich über Spenden

Sparkasse Bamberg
IBAN: DE73 7705 0000 0302 5716 33
BIC: BYLADEM1SKB

Verwendungszweck "Früh üben"

Mehr Infos zum Zelt der Religionen gibt es unter www.zelt-der-religionen.de

 

Foto: v.r. Bernhard Lamprecht, Vorstand der VR Bank Bamberg, mit Diakonin Andrea Hofmann, Geschäftsführerin des Vereins, und Dekan Hans-Martin Lechner, Vorsitzender des Fördervereins „Zelt der Religionen“